Firmenlauf ist keine Plattform für Parteipolitik

In eigener Sache.

Der AOK Firmenlauf steht sinnbildlich für Vielfalt und Toleranz. Gewalt verurteilen wir aufs Schärfste.
Weiterhin ist der Firmenlauf kein geeigneter Rahmen zur Austragung politischer Kontroversen. Vielmehr ist es unser Ansinnen, dass der Sportsgeist und das Wir-Gefühl der Veranstaltung dazu beitragen, ein tolerantes Miteinander – unabhängig von Hautfarbe, Nationalität, Religion und Weltanschauung – zu stärken. Die Teilnahme jedes Läufers und jeder Läuferin verstehen wir somit zugleich als klares Bekenntnis zu diesen Werten.
In letzter Konsequenz haben wir uns als Veranstalter des AOK Firmenlauf Potsdam dazu entschieden, keine Plattform für Parteipolitik zu bieten und damit jeglichen Parteien die Teilnahme an dieser Sportveranstaltung zu untersagen. Bereits vorliegende Anmeldungen werden rückabgewickelt. Die Teilnahmebedingungen – im Sport auch Ausschreibung genannt – werden entsprechend angepasst.

Wir planen einen Firmenlauf, der die Menschen in der Region verbindet.

Conrad Kebelmann & Michael Rieß
Geschäftsführende Gesellschafter von Die Sportmacher GmbH

Conrad Kebelmann

Conrad Kebelmann

Gründer und Geschäftsführer von Die Sportmacher GmbH